HISTORY™ Great Battles Medieval

46ef034bb618f99b379eec3696398b7bHISTORY Great Battles Medieval entführt uns in den Hundertjährigen Krieg, einer Reihe von Scharmützeln bis Feldzügen im heutigen Frankreich während des Mittelalters. Das französische Herrschaftsgeschlecht versucht sich gegen ihren Vasallen aus der Normandie zu behaupten. Nur ist dieser Vasall zugleich auch Herrscher über England, und ihn gelüstet auch Frankreich zu beherrschen.

usk_18

Zu Beginn hat man die Wahl ob man eine Schlacht/Skirmish, eine Kampagne oder ein Onlinegame spielen will. Dann sucht man sich seine Seite aus und schon sieht man Frankreich aus der Engelsperspektive.

Zu Beginn hat man die Wahl ob man eine Schlacht/Skirmish, eine Kampagne oder ein Onlinegame spielen will. Dann sucht man sich seine Seite aus und schon sieht man Frankreich aus der Engelsperspektive und man kann sich gleich in die Schlacht oder das Tutorial werfen

Nun kann man diversen Truppenteilen einfache (und NUR einfache) Befehle erteilen, wobei es aber wichtig ist, das Gelände zu nutzen wo nur geht. Wichtig ist es immer höhere Stellungen zu bevorzugen, da der Feind sich beim Angriff hangaufwärts schwerer tut und wir ganz einfach mehr sehen. Auch Wälder, Flüsse und Ortschaften kann man gut ins Geschehen einbinden.

Ausser den normalen Truppen, hat man auch Truppenteile mit einem höhergestellten Befehlshaber – Ritter. Also irgendsoein verwöhnter verweichlichter Bengel, der die Ritter um ihn herum als Leibwächter braucht……nein, nicht ganz…….aber manchmal sicher nicht falsch.

Die Stärke des Spieles sind die gewaltigen Schlachten und guter Musikuntermalung und einem guten Schwertgeklirre und anderen Spielgeräuschen. Aber auch die Neuzeit macht nicht halt und es kommen die ersten Kanonen aufs Feld. Und eine der wichtigsten Englischen Truppen – die Walisischen Langbogenschützen, mit ihrem niemals versiegenden Nachschub an Pfeilen
Aufklärung des Gefechtsfeldes und rechtzeitige Reaktion ist immer wichtig, da man das Spiel zwar jederzeit stoppen kann, es gibt aber keine replay Funktion, die schon einmal Geschehenes wieder sichtbar macht. Dies macht das Spiel manchmal sehr stockend, da man in gröberen Gefechten oftmals das Feld genauer betrachtet. Ansonsten kann es vorkommen, dass wichtige Truppen massakriert werden ohne, das man es merkt. Man muss sich aber nicht nur immer an Land fortbewegen, man kann auch mal mit Schiffen im feindlichen Hinterland anlanden. Um einen kleinen Überblick zu geben, gibt es zum Glück auch immer wieder mal Videos. Dies soll euch allen einen kleinen Überblick geben.

 

Systemvoraussetzungen
  • Windows XP/Vista/7
  • Pentium 4 or equivalent
  • 512Mb RAM (XP) or 1GB RAM (Vista)
  • 128Mb DirectX video card (256 recommended)
  • DirectX 9.0c or higher (included in installer)

 

267 total views, 0 views today

Print Friendly, PDF & Email

Post Author: Admin

Schreibe einen Kommentar