Panzer Corps – Grand Campaign Mega Pack 39-45

XXX - DVD Insert (wide)Nach dem Ende der Kampagne in Panzer Corps wusste man, dass noch viele Schlachten ungeschlagen waren und hoffte auf zusätzliches Material aus dem Hause Slitherine. So wurde fleißig weiter an neuen Kampagnen und Schlachtfeldern gearbeitet, so dass regelmäßig Zusatzkampagnen im Internet angeboten wurden. Nach mittlerweile 10 Zusatzkampagnen lag es nahe alle zusammen zu fassen und in einem Mega Pack zu veröffentlichen.

 

usk_18
Slitherine erhörte 2011 die Gebete der Rundenstrategen und setzte eine Neuauflage des Spieleklassikers Panzer General auf. Mit zeitgemäßer Grafik und einer soliden Spielmechanik durften die Herzen der Hobbystrategen höher schlagen. Während heutzutage nur noch Free to Play Spiele und unübersichtliche, sowie hektische Echtzeitstrategiespiele erscheinen, ist Panzer Corps eine wahre Wohltat für den Strategieveteranen.

Wie bereits erwähnt beinhaltet das Mega Pack alle zehn bereits erschienenen Zusatzkampagnen von 1939 bis 1945, West wie auch Ostfront. Die Zusatzmissionen von Afrika Corps sind allerdings nicht enthalten.
Das bedeutet insgesamt über 150 Missionen, 800 Einheiten und jede Menge Spielzeit. Wenn man die Zusatzkampagnen von 1939 an durchspielt, hat man den großen Vorteil alle Helden und Einheiten samt Erfahrung in die nächste Kamapgne mitzunehmen. Stellenweise kann man sich hier auch für einzelne Vorgehensweisen entscheiden und so die Kampagne nach eigenen Wünschen fortführen. Also direkter Angriff auf eine Stadt oder erst den Kessel um die Stadt schließen. Wenn es bis zum Ende der Kampagnen schafft, kann man mit viel Strategie und Geschick sogar den Verlauf der Geschichte ändern.
Da bereits eine alliierte Kampagne angekündigt wurde, muss man nicht verwundert sein, dass man nur auf Seite der Achsenmächte in die Schlacht ziehen kann. Auch zusätzliche Mehrspielermaps sucht man vergeblich.

Hier die einzelnen Kampagnen im Überblick:

1942 – 1943 West

Die Alliierten versuchen mit gezielten Angriffen von kleineren Spezialeinheiten und Heeren die Schwachstellen der deutschen Verteidigung zu finden und zu nutzen, um die Invasion Italiens vorzubereiten. In 14 Missionen heißt es überraschende Angriffe mit kleineren Armeen abzuwehren und so die Alliierten in die Schranken zu weisen. So kämpft man um Hafenstädte wie um ganze Küstenstreifen gegen die Invasoren. Unter anderem verschlägt es den Spieler an den Etna und Salerno.

1944 West

Die Alliierte Landung an den Stränden der Atlantikküste steht unmittelbar bevor. Doch zuvor heißt es die bereits gelandeten Truppen in Italien zurückzuschlagen. In 14 Missionen wird neben Italien, die Landung in der Normandie und der anschließende Vorstoß der US Armee in Richtung BeNeLux Länder. Hierbei ist es besonders entscheident die gegnerische Armee bereits bei der Landung erheblich zu schwächen und die eigenen Kräfte zu schonen bzw Erfahrung sammeln zu lassen. Denn schon bald ist Lufthoheit nicht mehr in deutscher Hand.

1945 West

Die Streitkräfte der Achsenmächte sind von allen Seiten vom Feind umzingelt und schlagen ihre vermeintlich letzten Schlachten, die Niederlage ist nur noch eine Frage der Zeit. Doch die deutsche Armee schmiedet voller Hoffnung Pläne für eine großangelegte Gegenoffensive. In 18 Missionen werden die neuesten Errungenschaften der Wissenschaftler in Aktion gesetzt. So werden neben V1 und V2 Raketen auch die ersten Jetflugzeuge den Himmel bevölkern. Wenn das Ergebnis der Offensiven erfolgreich ausfällt, kann zum großen Gegenschlag ausgeholt werden.

1943 East

In den 13 Missionen werden die militärischen Ereignisse nach der Schlacht von Stalingrad behandelt. Im harten russischen Winter versucht die Wehrmacht wieder die Initiative zu ergreifen und den Feind zurück zu schlagen. Dank der neu eintreffenden Panther und Tiger Panzer könnte sich das Blatt noch wenden. Neben Kharkov läuft alles in die entscheidende Panzerschlacht um Kursk hinaus.

1944 East

Die Schlinge um die deutsche Armee zieht sich immer weiter zu. Mehr und mehr verschiebt sich die Frontlinie in Richtung Westen. Verzweifelte Kämpfe und Kesselschlachten wechseln sich mit der endlosen Wartezeit auf den erhofften Nachschub an. Im Verlauf der Kampagne liegt es am Spieler seine wichtigen Kerneinheiten aus dem Kessel zu befreien und Verteidigungsschlachten zu schlagen. Hierbei geht es über russische Schlachtfelder bis nach Minsk und Budapest.

1945 East

Die letzten Verteidigungslinien fallen und der Krieg wird mehr und mehr in Richung Deutschland geführt. Das letzte Aufgebot der Wehrmacht wird gegen den übermächtigen Feind in Feld geführt. Die Schlachten müssen mit kleineren Armeen gegen einen Feind in der Überzahl geschlagen werden, meist gilt es nur eine Linie für eine gewisse Anzahl an Runden zu halten. Der Krieg führt über Breslau letztlich zur Entscheidungsschlacht nach Berlin.

 

 

 

Systemvoraussetzungen

  • Windows XP/Vista/7
  • Pentium 4 or equivalent
  • 1GB RAM (XP) or 2GB RAM (Vista/7)
  • 64Mb video card
  • 100Mb HD space

 

341 hits, 13 Hits heute

Post Author: Admin

Schreibe einen Kommentar