Bookmark and Share

 


Sie befinden sich hier:  Startseite / Artikel / PC Spiele
Bootstrap Slider

Die Sims 3 Mittelalter

Die Sims ist wohl eine der erfolgreichsten Produktionen von Electronic Arts selber und konnte bislang bereits mehrere Preise einsacken.
Mit Die Sims Mittelalter versucht man sich von der Lebenssimulation in der Gegenwart selber ein wenig abzustoßen und findet sich in einem Abenteuer im Mittelalter wieder.
Ob es überhaupt Veränderungen zum Spielprinzip gibt, oder ob es dasselbe Sims im der Zeit des Mittelalters ist erfahrt ihr bei uns.



Bei „Die Sims Mittelalter“ verschlägt es den Spieler, wie der Name schon sagt, in die Epoche des Mittelalters, wo es primär nicht mehr darum geht viele Generationen heran zu züchten und diese Erfolgreich durch das Leben zu führen.
Man erstellt somit nicht einfach einen Sim, welcher mithilfe eines Berufes versucht sein Leben aufrecht zu erhalten, um zum eigenen Glück zu gelangen. Selbst die Erstellung eines eigenes Heimes, welches bis ins kleinste Details ausgetüftelt werden konnte, verliert bei diesem Teil mehr oder weniger den Nutzen, da man nicht mehr darauf zurückgreifen kann.
 
Worum geht es also bei „Die Sims Mittelalter“, wenn dieser Teil nicht an die klassische Lebenssimulationen der vergangenen drei Teile anknüpft.
Um es kurz zu Fassen gilt es hierbei nur darum einen Helden zu erschaffen, welcher versucht sein Königreich durch diverse Quests wachsen zu lassen. Denn jede erfolgreich bestandene Quest bringt Punkte mit sich, welche man in Gebäude investieren kann, um das Königreich ausdehnen und stärken zu können.
 


Das eigene Königreich im Überblick

 

Geschrieben von: Seraf am 13.09.2011
Wertung: 





  

Positiv

  • Eigenständiges Spiel
  • Witzig animierte Duelle
  • Ausführliches Tutorial
  • Schneller Einstieg ins Spielgeschehen
  • Abwechslungsreiche Quests

Negativ

  • Kein Häuserbau mehr im klassischen Sinne möglich

Systemvoraussetzungen

  • -Windows XP (SP2); Windows Vista (SP1), Windows 7
  • -2,0GHz Prozessor oder gleichwertig
  • -Grafikkarte mit 256MB RAM und Pixel Shader 2.0-Unterstützung
  • -5,3 GB Festplattenspeicher (mindestens 1GB zusätzlicher Speicher für benutzerdefinierte Inhalte)
Fazit:

Electronic Arts wagt sich mit „Die Sims Mittelalter“ in eine neue Ebene und setzt sich von den Vorgängern bewusst ab. Ein neues Spielprinzip wurde ausgeklügelt und eine Lebenssimulation, wie man sie aus der Sims Reihe kennt, wurde komplett umgemodelt. Es wurde mehr auf Rollenspielaspekte eingegangen als jemals zuvor, was neuen Wind in das Spiel bringen soll.
Fans der klassischen Sims Reihe werden anfänglich vielleicht ein wenig verwirrt sein, dass nun nicht mehr der Fokus auf den Sim selber liegt, sondern auf sein Königreich und die ganzen Abenteuer, welches dieses beinhaltet.
In das neue Spielprinzip gelangt man ziemlich schnell hinein und findet auch direkt Anschluss, so dass man direkt zu einem Erfolg kommt. Natürlich dürfen witzige Gestiken der Bewohner nicht fehlen und die gesamte mittelalterliche Umgebung mitsamt allen Bürgern lassen das Spiel in eine Art Theater, wie man es aus Shakespeare kennen dürfte, aufleben.
Dieser Teil wäre somit für Neulinge und Fans des Sims Universums bestens geeignet, obwohl es nicht mehr die klassische Lebenssimulation ist, welches man vielleicht gewohnt ist aus alten Teilen.
Galerien dazu
     

Sie können keine Kommentare abgeben!

 


Deutsche MMORPG
Panzerliga
Cossacks 2
Benutzer online: 0, Gäste online: 9
Drucken | Powered by Koobi:CMS 7.25 © dream4® | Impressum | Bookmark and Share