Bookmark and Share

 


Sie befinden sich hier:  Startseite / Artikel / Konsolen
Bootstrap Slider

Mass Effect 3

Endlich ist es soweit und ein Nachfolger der berühmten Mass Effect Reihe geht in die dritte Runde. Ob das neue Action-Rollenspiel hält, was der Publisher Electronic Arts verspricht, erfahrt ihr bei uns.



Die Storyline ist recht schnell erzählt, die Menschheit selber befindet sich am Rande seiner Auslöschung durch die feindselige Alienrasse der Reaper. Diese grasen skrupellos jegliches organisches Material im Universum ab und vernichten dies und machen leider bei dem blauen Planeten keine Ausnahme.
Jegliche konventionelle Waffen scheinen schnell an ihre Grenzen zu stoßen und Verteidigungslinien aufzustellen erweist sich als relativ sinnfrei. Es scheint fast so, als ob die Menschheit dieser überlegenen Rasse nichts entgegen zu setzen hat. Doch dann steigt der Protagonist Shepard selber ins Spielgeschehen ein und kümmert sich um diese Angelegenheiten.
 
Der Held dieser Reihe, Commander Shepard, ist jedoch beim Rat kein gern gesehener Gast. Dieser genießt allerdings seinen Ruf als Held und gerade mit seinen Erfahrungen gegen die Reaper ist er ein besonderer Soldat, welchem man, trotz seiner Vergangenheit, in den Kampf Miteinbeziehen muss.
Dies wird dem Spieler zu Beginn gleich so dargestellt. Man erhält aber keinen genaueren Überblick über seine Vergangenheit. Für Neueinsteiger in die Mass Effect Reihe dürften hier wohl einige Fragen aufkommen, aber genauso schnell, wie die Invasion begonnen hat, steigt man ins Spielgeschehen ein.
 
Da es bei Mass Effect 3 nicht um eine One Man Show geht muss man als Shepard seine diplomatischen Fähigkeiten spielen lassen und versuchen Verbündetet mit in den Kampf gegen die Reaper einzubeziehen.
Hierbei hat der Entwickler BioWare wunderbar die einzelnen egoistischen Rassen in das Spiel eingebracht, wobei jedes Volk in erster Linie an ihr eigenes Wohl denkt, als der Menschheit aus ihrer Lage zu helfen. Selbst zwischen einzelnen Gruppierungen der Menschen herrschen noch einige Unklarheiten, welche durch Sabotagen ihren Höhepunkt erreichen werden.
 
Aussichtsloser Kampf?
Angesichts der Invasion scheint die Lage zunächst ausweglos, bis eine Superwaffe genannt wurde, welche die Reaper bezwingen könnte. Diese existiert allerdings nur auf dem Bauplan einer längst ausgelöschten Rasse. Als Spieler muss man sich somit auf den Weg machen genau diese Wunderwaffe mit Verbündeten zu entwickeln.
 
Falls man sich allerdings als Neueinsteiger in dieser Reihe wieder findet, so werden, wie schon angedeutet, viele Fragen aufkommen.
Der Spieler bekommt im Laufe des Spieles einen Zugriff auf ein Archiv, welches stets mit Daten gefüttert wird, mit welchen der Spieler seine Fragen selber beantworten kann. Diese müssen nicht zwangsläufig immer gelesen werden, manche werden sogar als Audiodatei direkt vorgelesen und stellen eine nette Abwechslung dar.


Fast schon ein idyllischer Anblick

 

Geschrieben von: Seraf am 02.05.2012





  

Positiv

  • Faszinierendes Szenario
  • Viel Action
  • Abwechslungsreiche Klassen wählbar
  • Auswählbare Spielmodi

Negativ

  • Fehlende klassenspezifische Missionen
  • Wenig Rollenspiel-Elemente
Fazit:

Eine Rollenspielsaga findet mit dem dritten Teil der Reihe nun ihr Ende, wobei man gestehen sollte, dass man mehr hätte Erwarten können.
Zwar ist es spaßig mit seinen Teamkollegen zu interagieren und diese zu führen und zusätzlich noch seine Beziehungen durch abwechslungsreiche Dialoge zu pflegen. An manchen Stellen fehlte jedoch ein wenig die Spieltiefe, was gerade Rollenspiele ausmachen.
Zu oft verfällt man in Situationen, welche einem enormen Schusswechsel mit sich bringen und dementsprechend auch ausarten.
Gerade klassenspezifischen Missionen fehlen einem wahren Rollenspielfanatiker hier enorm und die schlechte KI kann dies keinesfalls ausmerzen. Zudem wurde viel zu wenig Energie in irgendwelche Rätsel gesetzt, da diese eigentlich komplett in Vergessenheit geraten sind.
Fans der Reihe können sicherlich getrost bei diesem Titel zugreifen, sollten sich allerdings nicht zu viel von dem Abschluss dieser Reihe versprechen.
Galerien dazu

Sie können keine Kommentare abgeben!

 


Deutsche MMORPG
Panzerliga
Cossacks 2
Benutzer online: 0, Gäste online: 31
Drucken | Powered by Koobi:CMS 7.25 © dream4® | Impressum | Bookmark and Share