Bookmark and Share

 


Sie befinden sich hier:  Startseite / Artikel / Konsolen
Bootstrap Slider

Assassin's Creed III

3 Jahre nach dem zweiten Teil erscheint rechtzeitig zum Jahresende der lang erwartete dritte Teil der Assassin's Creed Reihe. In dem folgenden Testbericht erfahrt ihr, wie sich das Spiel weiterentwickelt hat und ob sich ein Kauf lohnt.

Wir springen ein wenig weiter in der Zeit, hin zum 18. Jahrhundert. Assassins Creed spielt über einen Zeitraum von 30 Jahren aufgeteilt in wichtige Schlüsselereignisse in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Natürlich geht es auch in diesem Teil um den Kampf der Templer gegen die Assassinen. Bevor ihr euch jedoch ins Getümmel stürzen könnt, spielt ihr ein Tutorial, in dem noch einmal alle Tasten erklärt werden. Dies ist besonders für Neueinsteiger wichtig. Hier schlüpft ihr wieder in die Rolle des altbekannten Desmond Miles, auf dessen genetischen Erinnerungen das Spiel basiert. In den ersten Missionen schlüpft ihr in die Haut von Haytham Kenway. Dieser ist nicht wie gewohnt ein Assassine, sondern gehört den Templern an. In seiner Haut macht ihr erste Bekanntschaften mit der Kolonie in Boston und bekommt einen guten Einstieg in die Story geliefert. Nach ein paar Spielsequenzen wechselt dann euer Charakter. Ihr steuert nun den Sohn Haythams, Connor Kenway. Seine Mutter war eine Ureinwohnerin und so lebt Connor in einem kleinen Dorf im Wald und hat schon früh das Jagen gelernt.  Eure Aufgabe besteht nun darin, euch zum Assassinen ausbilden zu lassen und die Pläne eures Vaters zu durchkreuzen. Zu viel sollte hier nicht verraten werden, denn die Story ist aufwendig inszeniert und wirklich spannend. Leider steigt ihr erst nach einigen Spielstunden ins Hauptgeschehen ein. Vorher werden euch alle Charaktere vorgestellt und viel drum herum erzählt.


 

Geschrieben von: Torres am 11.12.2012
Wertung: 





  

Positiv

  • - tolle Sprachausgabe
  • - gute Grafik
  • - lange Spieldauer

Negativ

  • - Probleme bei den Schleich Missionen
  • - lange Einführung
Fazit:

Insgesamt ist Assassin's Creed III ein gelungener Abschluss der Serie. Durch die neuen Charaktere kommt ein bisschen Abwechslung in die Story. Grafisch ist das SPiel auf einem hohen Niveau und vor allem die Sprachausgabe ist sehr gelungen. Ab und an ist die Steuerung ein wenig nervig und die alten Probleme bei den Lausch Missionen konnten nicht behoben werden, doch trotzdem ist das Spiel für Fans der Reihe ein Muss. Und auch Neueinsteiger werden ihren Spaß an dem Spiel haben und für einige Stunden beschäftigt sein.
Galerien dazu
     

Sie können keine Kommentare abgeben!

 


Deutsche MMORPG
Panzerliga
Cossacks 2
Benutzer online: 0, Gäste online: 49
Drucken | Powered by Koobi:CMS 7.25 © dream4® | Impressum | Bookmark and Share