Bookmark and Share

 


Sie befinden sich hier:  Startseite / Artikel / PC Spiele
Bootstrap Slider

Sim City

Sim City. Dieser Name steht für eine Erfolgsmarke aus dem Hause Maxis, die seit dem ersten Teil der Serie aus dem Jahr 1998 virtuelle Städtebauer in seinen Bann zieht. Daher war die Vorfreude auf den neuesten Teil groß. Der letzte Teil Sim City 4 wurde im Jahr 2003 veröffentlicht. Seit dem werkelte arbeitete das Entwicklerstudio an dem aktuellen Sim City.

Die wohl wichtigste Neuerung bemerkt man gleich zu Beginn des Spiels. Es ist nun möglich, Sim City allein oder auch, dank des neuen Multiplayer-Modus mit Freunden zu spielen. Je nachdem, für welchen Modus man sich entscheidet, ist der Spielablauf, wie bei allen Teilen der Spiele-Reihe, fast immer noch der gleiche.

In einer fiktiven Region des Erdballs nimmt man einen unberührten und unbebauten Landstrich in Anspruch. Dort errichtet man eine Infrastruktur bestehend aus Kraftwerken wie z.B. Windräder, Kohle- oder Ölkraftwerke sowie Atommeilern und einer verlässlichen Wasserversorgung, die durch Wassertürmen oder Wasserpumpstationen sichergestellt wird. Sind diese Grundbausteine für das Gedeihen einer Stadt errichtet, kann man sich an das Anlegen eines Straßennetzes machen.

Das Straßennetz dient nun bei Sim City zum ersten Mal nicht nur als Transportweg für Fahrzeuge. Über das Straßennetz werden nun auch die Elektrizität und das Wasser an den Endabnehmer in die Wohn-, Gewerbe- und Industrieabnehmer transportiert. Neben den beiden wichtigen Grundversorgungsarten wird auch das Abwasser über das Straßennetz an Endpunkte wie das Abwasser-Endrohr und die Kläranlage.

 

Geschrieben von: Metatron am 03.05.2013
Wertung: 





  

Positiv

  • Schicke, zeitgemäße Grafik
  • Spezialisierungen
  • Multiplayer-Regionen

Negativ

  • Online-Zwang und Cloud-Speicherung
  • Kleine Karten
  • KI-Probleme

Systemvoraussetzungen

  • - Internetverbindung mit mindestens 256 kbps Downloadrate und 64kbps Uploadrate
  • - 2.0 GHz Core 2 Duo Prozessor oder Athlon 64 X2 Dual-Core 4000+ Prozessor
  • - 512-MB-Grafikkarte mit nVidia 7800, ein AMD-Chipset einer ATI Radeon HD 2x00 oder eine Intel Serie 4 integrierte Grafikkarte
  • - 2 GB RAM
  • - 10 GB freier Festplattenspeicherplatz
  • - DVD-ROM Laufwerk (bei der Installation der Retail-Version)
Fazit:

Trotz der derzeit noch vorhandenen Fehler macht Sim City aber auch richtig Spaß. Gerade die sinnvollen Neuerungen des Spiels wie die Spezialisierungsmöglichkeiten, die schicke Grafik und die Liebe zum optischen Detail dürften Sim City – Veteranen wie Neu-Bürgermeister gleichermaßen gefallen. Mir persönlich gefiel es, in einer Region gleich mehrere Städte zu bauen und diese zu einer Glücksspielhölle oder zu einem Zentrum der Ölförderung auszubauen. Auch die wirklich gelungene, detailverliebte Grafik hat mich beim Zusehen Städtetreibens begeistert. Bevor man sich jedoch zu einem Kauf entscheidet, sollte man sich im offiziellen Forum über den Zustand der Fehlerbehebung erkundigen. Denn wenn Maxis die angesprochenen KI-Probleme noch in den Griff bekommt und größere Karten nachreicht, dann handelt es sich bei Sim City um einen gelungenen Reboot der erfolgreichen Städtesimulation.
Galerien dazu
     

 


Deutsche MMORPG
Panzerliga
Cossacks 2
Benutzer online: 0, Gäste online: 9
Drucken | Powered by Koobi:CMS 7.25 © dream4® | Impressum | Bookmark and Share