Bookmark and Share

 


Sie befinden sich hier:  Startseite / Artikel / PC Spiele

Panzer Corps: Allied Corps

Nach „Panzer Corps“ und „Afrika Corps“ kommt es, wie es kommen muss: Mit „Allied Corps“ startet das Publisher-Gespann Slitherine/Matrix Games den dritten Teil der überaus erfolgreichen Reihe. Wir wollen sehen, ob es sich auch diesmal um einen würdigen Nachfolger des Kult-Klassikers „Panzer General“ handelt.

 

Die ganze Konstellation ist dem Strategie-Veteranen durchaus bekannt, gab es doch zum eben genannten legendären Vorbild seinerzeit ein Sequel namens „Allied General“. - Kurzum: „Allied Corps“ (AC) ist das neue „Allied General“. Im Klartext bedeutet dies, dass wir nun nicht mehr die Truppen der Wehrmacht zum Erfolg führen, sondern vielmehr die Rolle der westlichen Alliierten Großbritannien und USA übernehmen, um das Deutsche Reich in seine Schranken zu weisen.

Natürlich erwartet den Spieler auch diesmal ein umfangreicher Feldzug. Dessen Aufbau sieht grob gesprochen folgendermaßen aus: Zunächst beginnt man mit den Briten in Nordafrika und drängt den Wüstenfuchs Rommel samt seinen italienischen Verbündeten bis nach Tunesien zurück, wobei im Laufe der Zeit auch amerikanische Einheiten zur Verfügung stehen. Die ersten Szenarien der Nordafrika-Kampagne sind übrigens als Tutorial anzusehen. Der Einstieg ist daher hinsichtlich seines Schwierigkeitsgrades moderat. So bekommt man es anfangs mit relativ leichten Gegnern wie etwa schwachen italienischen Panzereinheiten zu tun. Deutlich anspruchsvoller wird es spätestens, wenn man in den Missionen überwiegend gut gerüsteten deutschen Truppen gegenübersteht.

Haben wir in Afrika unser Kriegshandwerk zur Zufriedenheit des Oberkommandos ausgeübt, geht es mit britischen und amerikanischen Verbänden zuerst nach Sizilien, dann auf das italienische Festland. Später stehen neben der Landung in der Normandie noch weitere berühmte Schlachtfelder wie Arnheim oder die Ardennen auf dem Programm. Sind wir entsprechend erfolgreich, dürfen wir schließlich den Rhein überschreiten und in das Herz des Reichs vordringen.

Bild 1


Der Aufbau der Kampagne

Das Feldzugspiel umfasst dreißig Szenarien. Von letzteren bekommt man allerdings im Rahmen eines einzelnen Durchgangs nicht alle zu Gesicht. Denn zum einen kann es passieren, dass für uns aufgrund einer schmählichen Niederlage der Spaß frühzeitig zu Ende ist. Auf der anderen Seite aber bietet die Struktur der Kampagne gelegentlich die Möglichkeit, zwischen alternativen Schauplätzen zu wählen. So darf man, falls man die Weltgeschichte umschreibt und die Operation „Market Garden“ mit einem triumphalen Sieg absolviert, anschließend darüber entscheiden, ob man in die Ardennen-Schlacht ziehen oder lieber eine Produktionsstätte der berüchtigten V-Raketen erobern will. Da diese Entscheidung jeweils zu einer anderen Verzweigung des Kampagnenbaums führt, lässt sich der Gesamtfeldzug auf zwei unterschiedliche Weisen beenden. Eine der Varianten führt sogar zu einem fiktiven „Was wäre wenn“-Gefecht zwischen den westlichen Alliierten einerseits und der sowjetischen Roten Armee andererseits.

 

Geschrieben von: Mortimer am 06.07.2013
Wertung: 





  

Positiv

  • abwechslungsreiche Missionen
  • motivierendes Feldzugspiel
  • große Einheitenauswahl
  • ordentlicher Umfang

Negativ

  • leider keine sowjetische Kampagne

Systemvoraussetzungen

  • Windows XP/Vista/7
  • Pentium 4 oder vergleichbar
  • 1 GB RAM/2 GB RAM (Vista,7)
  • 64 MB-Grafikkarte
  • 100 MB freier Festplattenspeicher
Fazit:

„Allied Corps“ stellt die konsequente Fortführung der Reihe dar und ergänzt die bisherigen Titel um die Perspektive der westlichen Alliierten. Zugleich wird dabei bewiesen, dass das altbekannte Spielprinzip immer noch suchterzeugend ist und immer noch vorzüglich zu unterhalten weiß. Revolutionäre Neuerungen sind nicht zu erwarten, sie werden aber vermutlich auch von niemandem vermisst. - Nun fehlt uns nur noch ein Feldzug aus sowjetischer Sicht.
Galerien dazu
     

 


E-Mail

Format
Deutsche MMORPG
Panzerliga
Cossacks 2
Benutzer online: 0, Gäste online: 16
Drucken | Powered by Koobi:CMS 7.25 © dream4® | Impressum | Bookmark and Share