Bookmark and Share

 


Sie befinden sich hier:  Startseite / Artikel / Konsolen
Bootstrap Slider

Battlefield 4 (PS4)

Nachdem wir bereits vor kurzem das grandiose Battlefield 4 für die Playstation 3 testen konnten, werfen wir nun einen Blick auf die Playstation 4 Version. Wer bei der aktuell anhaltenden Knappheit eine Playstation 4 ergattern konnte, darf sich zum Release ebenfalls über die PS4 Variante von Battlefield 4 freuen, da diese mit dem Europastart bereits in den Startlöchern stand.

PS3 vs PS4

Wir werden in diesem Test gezielt auf die Unterschiede zwischen der PS3 und der PS4 Version eingehen, da sich nichts grundlegendes am Spiel geändert hat. Den Test zur PS3 Version und somit auch zum Singleplayer Modus findet ihr hier:

Battlefield 4 Testbericht (PS3)

Im Hintergrund

Eine nette und nützliche Neuerung ist bereits bei der Installation zu finden. Während das Spiel auf der Festplatte installiert wird, kann man bereits den Singleplayermodus starten und so die nervige Wartezeit rumkriegen. Wer sich allerdings in die Onlineschlachten werfen möchte, muss geduldig auf die komplette Installation warten. Ansonsten erwartet den Spieler das bekannte Bild. An den Menüs und sonstigen Bildschirmen hat sich schon einmal nichts geändert. Ärgerlich fällt jedoch auf, dass bei der Steuerung eine Änderung der Tastenbelegung nicht möglich ist. Wer also auf der PS3 noch mit L1 gezielt und mit R1 gefeuert hat, muss sich leider zwangsweise auf L2 und R2 umgewöhnen. Dies kann zu einigen ungewollten Granatwürfen in der Anfangszeit führen...


Neue alte Welt

Bei den Spielmodi ist nun auch der Punkt "Luftüberlegenheit" hinzugekommen. Wer sich also an ausufernden Luftschlachten beteiligen will, ist hier genau richtig. Hitzige Gefechte über den Wolken mit den bekannten Flugzeugen und Hubschraubern macht jede Spaß, wird aber manchmal etwas unübersichtlich. 
Beim ersten Beitritt auf einer Eroberungsmap fallen einem jedoch direkt gewisse Änderungen auf. Einerseits ist die Ladezeit etwas länger als bei der PS3 Version, andererseits fällt auf, dass die Map größer ist und mehr Eroberungspunkte vorhanden sind. Auch beim Blick auf die Spieleranzahl von 64 lässt das Herz höher springen. Dadurch ist einfach viel mehr auf den Maps los und anstatt 2 Panzer, die sich verloren auf der Map umher bewegen, entarten auf manchen Karten wahre Massenschlachten aus. Nicht selten brausen 6-8 Panzerfahrzeuge über die Karte und machen einem das Infanterieleben schwer. Dies trägt äusserst positiv zur allgemeinen Stimmung auf den Maps bei!

Augen auf!

Der größte Sprung macht Battlefield 4 auf jeden Fall bei der Grafik und noch spezieller im Mehrspielerbereich. Die Singleplayermodus sah bereits auf der PS3 sehr gut aus (bis auf das Wasser). Beim Mehrspielermodus wurde allerdings die Detailschraube schwer runtergedreht, so dass stellenweise sehr kantige Texturübergänge und häßliche öde Landschaften entstanden. Dies hat mit der PS4 Version endlich ein Ende. Selbst im Mehrspielerbereich wird das Gamerherz gesättigt und mit grandiosen Effekten wie wallenden Rauchschwaden und briliantem Wasser befriedigt. Gerade auf den wasserlastigen Maps wie Sturm auf Paracel springt einem die neue Wasserengine sofort ins Auge. Klares spiegelndes Wasser, selbst beim grandios inszenierten Sturm am Ende der Runde. Da macht es gleich noch viel mehr Spaß mit dem Jetski über die Wellen zu reiten. Soundtechnisch bleibt Battlefield 4 natürlich auf absolut höchstem Niveau. Satte Bässe und realistische Waffensounds machen das Spiel zu einem wahren Erlebnis!


Fleißig fleißig!

Insgesamt fällt auch auf, dass mit den mittlerweile umfangreich erschienenen Patches eine ganze Menge an Bugs und Abstürzen beseitigt wurden. Das Spiel läuft flüssiger und bisher konnten noch keine Abstürze festgestellt werden. Allerdings muss man auch satte 640MB runterladen, bevor man überhaupt in den Genuss der neuen Features und Grafik kommen kann. Grundsätzlich ärgerlich, aber leider heutzutage Gang und Gebe.

 

Geschrieben von: Metatron am 01.01.2014
Wertung: 





  

Positiv

  • High-End Grafik
  • 64 Spieler Onlinegefechte
  • Bugfixing
  • kurze Ladezeiten

Negativ

  • Steuerung nicht frei einstellbar
  • Touchpad wird nicht genutzt
  • seltene Abstürze

Systemvoraussetzungen

  • Playstation 4
Fazit:

Auf der Playstation 4 kann Battlefield 4 endlich zeigen, was wirklich in ihm steckt. Unglaubliche Grafikdetails, selbst im Mehrspieler und gigantische Schlachten mit bis zu 64 Spielern. Da kracht es an jeder Ecke und nicht selten sind mehr als 6 Panzerfahrzeuge auf den Maps unterwegs. Wer im Weihnachtstrubel eine PS4 ergattern konnte, sollte unbedingt Battlefield 4 sein Eigen nennen!
Galerien dazu
     

Sie können keine Kommentare abgeben!

 


Deutsche MMORPG
Panzerliga
Cossacks 2
Benutzer online: 0, Gäste online: 38
Drucken | Powered by Koobi:CMS 7.25 © dream4® | Impressum | Bookmark and Share