Bookmark and Share

 


Sie befinden sich hier:  Startseite / Artikel / Konsolen
Bootstrap Slider

FIFA 15

Mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft wurde ein wahrer Begeisterungssturm in Deutschland ausgelöst und alle Spieler brennen darauf diesen Triumph auf der heimischen Konsole nachzuerleben. Womit könnte man das besser machen als mit dem aktuellen Sprössling der FIFA Reihe aus dem Hause Electronic Arts. Jedes Jahr als halbherziges Update verschrien, hat sich EA nichts anderes auf die Fahne geschrieben, als das Spiel endlich "fühlbar" zu machen.


Alles beim Alten

Entweder Lionel Messi hat einen mehrjährigen Vertrag unterschrieben oder EA hat vergessen einen neuen Coverhelden zu finden. Auch dieses Jahr strahlt uns der virtuose Ballkünstler im Dress des FC Barcelona im EInkaufsregal oder im Onlineshop an. Auch sonst kann man die Überschrift auf das aktuelle FIFA beziehen, eigentlich wie auf jedes FIFA.
Naja, ganz ist alles nicht beim Alten. Wie in den anderen Ablegern der EA Sports Spiele wird man auch bei FIFA direkt in ein Spiel geworfen und man darf sich direkt von den Neuerungen und dem geänderten Spielgefühl überzeugen. Im Knaller der englischen Liga, nebenbei das entscheidende Spiel um die Meisterschaft, spielen Liverpool gegen Manchester City. 


Qual der Wahl

In Sachen Spielmodi hat sich nicht viel getan, außer dass der beliebte "Virtuelle Bundesliga" Modus fehlt. Weiterhin kann der Spieler eine Manager/Trainer Karriere starten oder einen einzelnen Spieler von seinen Anfängen bis in die Profiliga begleiten. 
Im Managermodus wurden die Stärken der letzten Teile weiter ausgebaut und das Transfersystem weiter ausgebaut. Scouts werden in die Welt entsand, um geeignete Spieler zu finden und um Transferverhandlungen zu ermöglichen. Stellenweise fehlt jedoch die gewisse Übersicht, welche Spieler momentan in einem gewissen Preisbereich wirklich zu haben sind. 
Auch die witzigen und sehr unterhaltsamen Skillspiele sind weiterhin im FIFA Spiel vertreten. Zwischen den Spielen darf sich an Dribbelaufgaben oder speziellen Schussübungen versuchen und hierbei jeweils den Highscore knacken.

Im Onlinebereich können die gewohnten Ligen gespielt werden oder man stellt sich das Ultimate Team zusammen. Bei den Online Ligen, hat man immer eine gewisse Anzahl an Spielen zur Verfügung, um eine bestimmte Punktzahl zu erreichen. Klappt das, steigt man entweder in den Ligen auf und spielt gegen bessere Spieler oder man steigt wieder ab und muss sich die Rückkehr erkämpfen. Freundschaftsspiele sind natürlich genau so möglich wie Pokalspiele gegen mehrere Teams.


Superhelden


Im Ultimate Team Modus wird am Anfang das Team durch Zufallssystem zusammen gestellt und muss mittels erspielter Punkte mit neuen Spielern erweitert werden. Die Spieler verfügen dann über einen "Vertrag" für mehrere Spiele und müssen bei Ablauf entsprechend gegen Spielpunkte erweitert werden. Hierbei muss man auch auf die Chemie im Team achten, spielen 11 Spieler aus verschiedenen Ligen und Nationen, erreichen sie niemals ihr volles Potenzial. Das besondere daran ist auch, dass andere Spieler vor allem von anderen Onlinespielern gekauft werden können. Hierbei entscheidet man selbst, welchen Spieler man auf den Transfermark setzt und ala Ebay wird dann der Spieler versteigert. Ein sehr motivierender Modus, der Langzeitspaß verspricht.


Torhüter können Fußball spielen


Als größte Neuerung wird von EA die neue Torhüter KI angepriesen. Und gleich beim ersten Spiel stellt man direkt fest, dass der Torhüter viel mehr mitspielt und auch mal einen tödlichen Pass in die Spitze außerhalb des Strafraums sicher auf die Tribüne klärt. Auch sonst machen die Torhüter einen viel besseren und schlaueren Eindruck auf dem Rasen. Hinzu kommt die überarbeitete Ballphysik, die es dem Torhüter zusätzlich noch schwerer macht das Leder abzuwehren. Dadurch kommt es leider etwas zu häufig zu Abprallern, die meist unverzeilich vom gegnerischen Stürmer ausgenutzt werden.


Und sonst?


Ansonsten sind die Neuerungen vor allem mit der Lupe zu suchen oder man stellt sie erst nach mehreren Spielen fest. Die Spielgeschwindigkeit wurde allgemein verlangsamt, was sehr der Dribbelei im Sturm zu Gute kommt. Dadurch wird der Spielablauf auch weitaus realistischer und das Spiel gleicht mehr und mehr einer Fernsehübertragung. Die KI wurde hier und da verbessert, so dass der Gegner nicht mehr so leicht in die Defensive gedrängt werden kann. Optisch wurde die Engine leicht aufgehübscht, so dass sich nun das Wetter auf den Platzzustand und die Klamotten der Spieler auswirkt. Auch die Zuschauer bewegen sich etwas harmonischer und überzeugen mit grandiosen Choreographien. Auch soundtechnisch wurde noch mal voll aufgedreht, so dass die Atmosphäre für echte Gänsehaut sorgt. 
Auch im Taktikbereich gab es leichte Veränderungen, so kann man nun zwischen 6 verschiedenen Ausrichtungen zwischen Abwehrriegel und Brechstange gewählt werden. Der Aufstellungsbildschirm wurde etwas an Pro Evolution Soccer ausgerichtet, so dass auf einem Blick die Stärken und Schwächen der Spieler ersichtlich sind.

 

Geschrieben von: Metatron am 21.10.2014
Wertung: 





  

Positiv

  • Lizenzen und Originalspieler
  • Verbesserte Torwart KI
  • flüssigeres Spielgeschehen
  • Wetterauswirkungen

Negativ

  • Viele Abpraller und Torwartfehler
  • Spielermodelle sehr blass
  • hoher Preis

Systemvoraussetzungen

  • Playstation 4
Fazit:

Eigentlich könnte man das Fazit vom Vorjahr übernehmen und auch hier einfügen. Electronic Arts schafft es jedes Jahr das Spiel leicht zu verbessern, etwas zu verbschönern und hier und da am Stellrädchen zu schrauben. Aber warum muss man dafür bis zu 70 Euro bezahlen? Für Spieler, die FIFA 14 ausgelassen haben, natürlich ein Pflichtkauft. Alle anderen lassen es sich sicherlich mehrmals durch den Kopf gehen.
Galerien dazu
     

Sie können keine Kommentare abgeben!

 


Deutsche MMORPG
Panzerliga
Cossacks 2
Benutzer online: 0, Gäste online: 43
Drucken | Powered by Koobi:CMS 7.25 © dream4® | Impressum | Bookmark and Share