Bookmark and Share

 


Sie befinden sich hier:  Startseite / Artikel / PC Spiele
Bootstrap Slider

World War One Gold Edition

Wir erinnern uns: Ende 2008 veröffentlichte AGEOD mit „World War One: La Grande Guerre 1914-1918“ ein ambitioniertes Strategie-Schwergewicht, das allerdings mit technischen Mängeln behaftet war und etliche Bugs enthielt. Entsprechend zurückhaltend wurde das Spiel in unserem Review bewertet. Nun liegt unter dem Titel „World War One: Gold Edition“ eine aufpolierte und verbesserte Version vor – Anlaß genug für uns, das Programm noch einmal unter die Lupe zu nehmen.

 

Eine Bemerkung vorweg: Da sich an der Spielmechanik von „World War One“ (WWI) nichts Grundsätzliches geändert hat, beschäftigen wir uns im Folgenden lediglich mit den Besonderheiten der Gold Edition. Wer sich einen generellen Überblick verschaffen oder sein Gedächtnis auffrischen will, sollte also zunächst unseren ausführlichen Testbericht zur Erstfassung des Spiels lesen.

 

Die Gold-Version von WWI enthält nicht nur die unzähligen Updates, die der sehr umtriebige Programmierer seit Release angefertigt hat, sondern auch eine Reihe von exklusiven Neuerungen. Alle Unterschiede zur alten Ausgabe finden sich in einer immerhin 16 Seiten umfassenden PDF-Datei dokumentiert. – Apropos Dokumentation: Ein großes Manko der Erstveröffentlichung von WWI war das Fehlen eines zureichenden Handbuchs. Diesem Mißstand hat man gründlich abgeholfen, denn das neue Handbuch kann angesichts eines Umfangs von über 200 Seiten salopp gesagt als „fett“ bezeichnet werden. Eine im Wortsinn erschöpfende Darstellung und ein wahres Fest für diejenigen unter uns, die nach absoluter Durchdringung des komplexen Regelwerks streben! Für Ungeduldige und Schnelleinsteiger gibt es hingegen eine schmale Kurzeinführung, welche lediglich die wichtigsten Konzepte lakonisch erläutert, alles weitere aber der Experimentierfreude des Spielers überläßt.


Bild 1


Die genordete Karte

Auch ohne einen Blick in das Handbuch geworfen zu haben, wird man beim ersten Start der Gold Edition eine gravierende Änderung gegenüber dem Original sofort bemerken: Die stark überarbeitete Karte. Letztere wurde nicht alleine mit neuen grafischen Details versehen; sie orientiert sich nun auch nach den Himmelsrichtungen und verwirrt somit nicht länger unsere gewohnten Wahrnehmungsmuster.

Das Scrolling der Karte kann übrigens selbst auf Rechnern mit Dual Core-Prozessoren und ausreichend RAM recht mühselig vorangehen. Linderung schafft hier die im Konfigurationsmenü aktivierbare Option „ganze Karte beim Start laden“, was jedoch erheblich längere Ladezeiten beim Start eines Szenarios zur Folge hat. Ich will es so ausdrücken: Bis in diesem Fall das Setup für ein Feldzugspiel abgeschlossen ist, kann man sich getrost noch einen Kaffee aufsetzen.




 

Geschrieben von: Mortimer am 05.06.2010
Wertung: 





  

Positiv

  • komplexe Spielmechanik
  • passable deutsche Übersetzung
  • aktive KI

Negativ

  • Steuerung nur zaghaft überarbeitet
  • Übersicht nur partiell verbessert
  • wenige auffällige Änderungen

Systemvoraussetzungen

  • Windows XP/Vista/7
  • Pentium IV 1800+ MHz
  • 4 GB freier Festplattenspeicher
  • 2 GB RAM
  • 256 MB Grafikkarte (DirectX 9)
Fazit:

Auch in der Gold Edition reicht es für WWI nicht zur Aufnahme in unseren Wertungsolymp. Trotz aller Änderungen im Detail bleiben unter dem Strich nur wenige wirklich auffällige Unterschiede zur Erstfassung des Programms. Sie können letztlich den bekannten Eindruck eines wenig eleganten, zähflüssig wirkenden Spielablaufs nicht vergessen machen.
Wer sich aber von dem ungefälligen Design nicht abschrecken läßt und einiges an Einarbeitungszeit investiert, der kann aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten und der nicht zu unterschätzenden Spieltiefe eine Menge Spaß mit WWI haben. Für hartgesottene Wargamer gebe ich daher eine Empfehlung ab. Allen anderen PC-Strategen mit Interesse an der noch unverbrauchten Thematik rate ich dringend, sich vor der Kaufentscheidung zunächst die Demo zu Gemüte zu führen.
Galerien dazu
     

 


Deutsche MMORPG
Panzerliga
Cossacks 2
Benutzer online: 0, Gäste online: 33
Drucken | Powered by Koobi:CMS 7.25 © dream4® | Impressum | Bookmark and Share