Bookmark and Share

 


Sie befinden sich hier:  Startseite / Artikel / PC Spiele
Bootstrap Slider

Battlefield Academy


Hauptmenü


Battlefield Academy ist ein neues rundenbasiertes Strategiespiel aus dem Hause Slitherine, vertrieben von Matrix Games. Angesiedelt ist das Szenario im allseits beliebten Zweiten Weltkrieg. Man mag denken was man will. Im Grunde hat man im rundebasierten Sektor schon alles gesehen, denn das Thema 2. Weltkrieg klingt ausgelutscht und abgenutzt, doch weit gefehlt. Slitherine bietet hier vertraute Spielmechanik und erfindet das Rad nicht neu, doch etwas nicht übersehbares fällt ganz besonders ins Auge. Der Stil der grafischen Umsetzung ist überraschend gut gelungen. In schön gezeichneter Comic-Heft Manier wird man durch das gesamte Spiel geführt, erlebt dabei stimmige Unterhaltung und hat die eine oder andere Überraschung zu erwarten. Die Epoche jener Zeit bringt auch dieses mal ein gelungenes Produkt zum Vorschein.


Kampagnenauswahl


Gespielt wird in 4 großen Kampagnen, auf die man sich zuvor mit einem sehr guten Tutorial vorbereiten kann, in dem man durch mehrere Abschnitte mit den verschiedenen Situationen und Waffengattungen konfrontiert wird. Zudem gibt es derzeit noch 2 Bonus Szenarien, in denen man die Allierten und auch die Achse spielen kann. Auch die Achse? Ja, denn Battlefield Academy bietet bisher nur Kampagnen für die Alliierten, doch bis zur aktuellen Version 1.3.9 wurden durch die Patches auch mehr spielerische Inhalte geliefert. Zum Beispiel 6 neue Multiplayer Maps und 6 neue Einheiten beider Kriegsparteien. Da darf man vielleicht noch etwas hoffen. So wird also folglich auch ein Multiplayermodus, den man mit einem Slitherine-Account nutzen kann, mitgeliefert. Die Anforderungen an den heimischen PC sind moderat. Auch auf älteren Modellen läuft das Spiel sehr flüssig. Erfreulich sind die kurzen Ladezeiten, die keine Ungeduld aufkommen lassen.

Wenn man sich für eine Kampagne entschieden hat, zum Beispeil in Afrika gegen das Deutsche Afrika Korps, ein Endzeitszenario in den winterlichen Ardennen, oder in der Normandy, beginnt die kurze aber alle Infos bietende Vorbereitung mit einem Briefing für die Mission. Kaum akzeptiert befindet man sich bereits auf der Karte. Hier machen sich die kurzen Ladezeiten schon positiv bemerkbar. Der erste Eindruck dann ist dank des Comic Stils sehr positiv. Zunächst ist der Platzierungsmodus aktiv. Wenn man seine Einheiten wunschgemäß platziert hat beginnt die Befehlsphase für die erste Runde. Dank der frei einstellbaren Kameraperspektive kann man sich in alle Richtungen umsehen und auch das hinein- und auszoomen fehlt nicht. Die verschiedenen Waffengattungen haben eine begrenzte Anzahl von Bewegungspunkten. Je nach Gefährt oder Trupp unterscheiden sich diese in nachvollziehbaren Bereichen. Alles was man für die Steuerung benötigt ist die Maus. Erfreulich. Man kann sich ganz entspannt zurücklehnen.


Briefing

 

Geschrieben von: Talonso am 12.09.2010
Wertung: 





  

Positiv

  • einfacher Einstieg
  • leicht bedienbare Steuerung mit der Maus
  • Support des Herstellers
  • auf älteren Rechnern (Athlon XP, P4) flüssig spielbar
  • Comic Stil
  • Editor

Negativ

  • nur in englisch verfügbar

Systemvoraussetzungen

  • Windows XP / Vista / 7
  • CPU: Intel P4/AMD Athlon XP oder besser
  • RAM: 512MB (1GB für Vista oder 7)
  • Video/Grafik: 128MB DirectX 9 kompatible Grafikkarte
Fazit:

Battlefield Academy bietet ein sehr unterhaltsames und spannendes Spiel, welches den Vergleich mit anderen Spielen dieser Klasse nicht scheuen muß. Durch den Comic Stil, der hier heraussticht, ist es Slitherine gelungen ein Spiel abzuliefern, das es versteht, den Spieler in eine stimmungsvolle und mit Liebe gezeichnete Welt zu bringen, wo man sich mit einer leichten und intuitiven Steuerung sofort ins Spiel stürzen kann, ohne Angst haben zu müssen, etwas vergessen zu haben. Die Liebe zum Detail und die Fülle der verfügbaren Einheiten im Spiel setzt ein Ausrufezeichen. Darüber hinaus bietet BA einen wundervollen Support, denn es wurden seit Release am 5. August 2010 bereits einige kleinere Updates geliefert, die nicht nur das Gameplay verbessert haben, sondern auch neue Inhalte lieferten, was den Spieler besonders erfreuen wird. Und dank des mitgelieferten Editors wird sich die Community sicher bald noch mehr Inhalte einfallen lassen. Mich hat das Spiel überzeugt, trotz des ungewohnten Comic Stils, den ich aber mehr und mehr lieben gelernt habe, auch wenn er nicht zeitgemäß scheint.
Galerien dazu
     

Sie können keine Kommentare abgeben!

 


Deutsche MMORPG
Panzerliga
Cossacks 2
Benutzer online: 0, Gäste online: 31
Drucken | Powered by Koobi:CMS 7.25 © dream4® | Impressum | Bookmark and Share